421/08 BRACHOVA/PRAG

NEUBAU
Bebauungsstudie 2008
Auftraggeber: Privater Investor
Idee und Bebauungskonzept: BM Winfried Schmelz, MAS
Illustration: Josef Hofer

BESCHREIBUNG
Der Bebauungsvorschlag umfasste die Neuerrichtung eines ganzen, auf zehn eigenständige Baulose aufgeteilten Stadtteils. Die Kernideen des Konzepts bestanden darin, die unterschiedlichen Nutzungskomplexe (Gewerbe-, Einkaufs-, Kultur- und Freizeitzentrum, Stadthotel, Dienstleistungs- und Sportbetrieb, Krankenhaus) an der Gebäudearchitektur klar ablesbar zu machen und durch eine mittige Erschließungsachse einen Stadtteil der kurzen Fußwege zu schaffen. Für den fließenden und ruhenden motorisierten Verkehr waren im Untergeschoß Fahrbahnen und Tiefgaragen vorgesehen.