485/10 WEINKOMPETENZZENTRUM KREMS

NEUBAU
Gutachterverfahren 2010
Auslober: Weinbauschule Krems
Entwurf: BM Winfried Schmelz, MAS
Mitarbeit: Sascha Schönemann, Klaus Kühfaber

BESCHREIBUNG
Die Entwurfsidee orientierte sich an folgenden Kernelementen: Sicherstellung einer möglichst optimalen Betriebslogistik für einen funktionierenden, modernen Weinverarbeitungsbetrieb; Schaffung eines angenehmen Arbeits- und Schulraumklimas mit hohem Tageslichtanteil; hoher bauökologischer und energietechnischer Innovationsgrad durch Nutzung der Geothermie zur Kühlung und Heizung und Realisierung in Strohballenbauweise. Leider erhielt der ökologische Aspekt von der Jury nicht die gebührende Anerkennung; ein Projekt, das dem architektonischen Modetrend folgt, wurde bevorzugt.